Zurück zur Startseite
Zurück zur Startseite -

Material

Ob Minerale, Biominerale, Gesteine, Erze, Metalle, Keramik, Glas, Pigmente, organisches Material wie Knochen oder Zähne, hier finden Sie sämtliche Materialien, die in unseren Laboren untersucht und analysiert werden können.

Bemalung

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Bioapatit

„Apatit“ ist die mineralische Komponente von Zahnschmelz, Dentin und Knochen und sorgt für die Druckfestigkeit dieser Hartgewebe.

Mehr erfahren

Biobasierendes Material

Methoden, die in der Archäometrie Anwendung finden, können zur Untersuchung von so genannten biobasierenden Materialien verwendet werden.

Mehr erfahren

Buntmetall

Der Begriff der Buntmetalle ist eine Sammelbezeichnung aus der Werkstoffkunde unter dem ein Teil der sog. Nicht-Eisenmetalle zusammengefasst werden.

Mehr erfahren

Dentin

Dentin (Zahnbein) ist der Hauptbestandteil von Zähnen und formt sowohl das Innere der Zahnkrone als auch der Wurzel.

Mehr erfahren

Edelmetall

Unter dem Begriff Edelmetalle werden in der Archäometallurgie vorwiegend Gold und Silber sowie deren Legierungen zusammengefasst.

Mehr erfahren

Eisen

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Elfenbein

Bei Elfenbein handelt es sich um die Stoßzähne von Elefanten oder Mammut (fossiles Elfenbein).

Mehr erfahren

Erz

Erze im engeren Sinne sind natürlich vorkommende Gemenge metallhaltiger Minerale, die als Rohstoff für die Metallgewinnung abgebaut wurden und werden.

Mehr erfahren

Gestein

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Glas, Glasuren und Emaille

Glas ist heute ein weit verbreiteter und vielseitig verwendeter Werkstoff, der in seinen Anfängen bis in die Bronzezeit zurückreicht.

Mehr erfahren

Graphit

Unser 14C-Datierungslabor erlaubt es bereits aufbereitetes und zu Graphit reduziertes Probenmaterial zu analysieren.

Mehr erfahren

Haar

Haar, sowie auch die tierischen Varianten Fell oder Federn, sind auf der äußeren Haut gebildete Keratinstrukturen.

Mehr erfahren

Haut

Die Haut von Menschen und Tieren ist ein funktionell vielseitiges Organ.

Mehr erfahren

Holz

Holz zählt zu den ältesten genutzten Pflanzenprodukten, ist einer der wichtigsten nachwachsenden Rohstoffe und ein regenerativer Energieträger

Mehr erfahren

Holzkohle

Holzkohle liefert eine Vielzahl an Informtionen über Vergangenheit und Umweltbedingungen.

Mehr erfahren

Karbonat

Karbonate sind Reaktionsprodukte (Salze, Ester) der Kohlensäure und spielen vor allem in der Umweltforschung eine große Rolle.

Mehr erfahren

Keramik & Porzellan

Für die Lumineszenzdatierung müssen Keramikproben bergfeucht geborgen werden.

Mehr erfahren

Knochen

Knochen ist mineralisiertes Hartgewebe und bildet das Skelett.

Mehr erfahren

Kollagen

Kollagen ist ein Strukturprotein und sorgt für Elastizität und Torsionsfähigkeit biogener Hartgewebe.

Mehr erfahren

Kunststoff

Kunststoffe finden keine Anwendung in der Archäologie.

Mehr erfahren

Laub

Pflanzenreste – wie z.B. Laub – sind wichtige Gegenstände der archäologischen Forschung.

Mehr erfahren

Leder

Leder ist in der Regel gegerbte und somit chemisch haltbar gemachte Tierhaut von Rind, Pferd, Büffel, Schwein, etc.

Mehr erfahren

Lithium

Lithium gehört zu den Alkalimetallen, ist das leichteste Metall und besitzt eine silbrig-weiße Farbe in seiner reinen Form

Mehr erfahren

Metall

Metalle zählen heute aufgrund ihrer verschiedenen Eigenschaften zu den wichtigsten Werkstoffen.

Mehr erfahren

Mörtel

Mörtel ist ein wichtiger Baustoff und kommt in vielfältigen Zusammensetzungen, sowie mit verschiedenen Magerungen vor.

Mehr erfahren

Muschel/Schnecke

Muscheln und Schnecken haben ein Gehäuse aus Karbonat, in der Regel Aragonit oder Kalzit.

Mehr erfahren

Oberflächenbehandlung

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Obsidian

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Papier

Papier (von lateinisch/griechisch papyrus) ist ein Werkstoff, der hauptsächlich aus Pflanzenfasern hergestellt wird.

Mehr erfahren

Pflanze

Pflanzenmaterialien sind wichtige Gegenstände der archäologischen Forschung.

Mehr erfahren

Pigment

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Samen

Pflanzenreste – wie z.B. Samen – sind wichtige Gegenstände der archäologischen Forschung.

Mehr erfahren

Schlacke

Als Schlacken werden die glasig oder kristallin erstarrten, nichtmetallischen Rückstände verschiedener Erzverhüttungsprozesse bezeichnet.

Mehr erfahren

Schmierstoff

Schmierstoffe, wie z.B. Öle oder Fette, können petrochemisch (aus Erdöl oder Erdgas) oder aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden.

Mehr erfahren

Sediment

Sedimente sind aus der Klimaforschung nicht wegzudenken.

Mehr erfahren

Skelett

Das Skelett ist der passive Teil des Bewegungsapparats.

Mehr erfahren

Speiserest

Speisereste sind eine wichtige kulturhistorische und archäologische Informationsquelle, um das Leben unserer Vorfahren zu rekonstruieren.

Mehr erfahren

Speläothem

Speläotheme (Höhlenmineral) sind sekundäre Mineralablagerungen, die durch Feuchtigkeit in Hohlräumen entstehen.

Mehr erfahren

Textil

Textil ist ein Oberbegriff für verarbeitete Rohstoffe, die zu Garnen, Geweben, Geflechten, Vliesen, Filzen und anderem mehr verarbeitet werden.

Mehr erfahren

Ton

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Torf

Inhalte werden in Kürze ergänzt.

Mehr erfahren

Treibstoff

Treibstoffe sind chemische Stoffe, die bei Verbrennung Energie freisetzen und damit in der Regel Verbrennungsmotoren antreiben.

Mehr erfahren

Wasser

Wasser – eine der wichtigsten Ressourcen der Erde – ist im Fokus vieler wissenschaftlicher Untersuchungen.

Mehr erfahren

Weißmetall

Der Begriff Weißmetall ist eine Sammelbezeichnung für Blei- und Zinnmetall sowie deren Legierungen meist mit Kupfer, Antimon oder Bismut.

Mehr erfahren

Zahn

Zähne dienen der Zerkleinerung der Nahrung und bilden gemeinsam mit Knochen das Skelett.

Mehr erfahren

Zahnschmelz

Zahnschmelz ist die härteste Substanz im Organismus von Säugetieren und bildet die äußere, weiße Schicht der Zahnkrone.

Mehr erfahren

Ziegel

Ziegel sind ein wichtiger Baustoff menschlicher Siedlungen.

Mehr erfahren