Zurück zur Startseite -
Zurück zur Startseite -

Dr. Jana Eger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Jana Eger studierte zwischen 2006 und 2013 Archäologie Westasiens mit einem Fokus auf die Anwendung von archäozoologischen und bioarchäologischen Methoden. 2020 folgte die Promotion an der Freie Universität Berlin im Rahmen der Berlin Graduate School of Ancient Studies. Während ihrer akademischen Laufbahn nahm sie an Feldprojekten in Iraki-Kurdistan, Russland, Iran, Turkmenistan und Deutschland teil.


Seit 2024 ist Jana Eger an der CEZA als wissenschaftliche Mitarbeiterin beschäftigt.

Akademischer und beruflicher Werdegang

Seit 03/2024

Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der CEZA

2023-2024

Postdoc am Institut für Ur- und Frühgeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sowie am Institut für Vorderasiatische Archäologie der Freien Universität Berlin

2022-2023

Postdoc am Institut für Prähistorische Archäologie der Freien Universität Berlin

2021-2022

Postdoc am Deutschen Archäologischen Institut, Eurasien Abteilung

2014-2020

Promotion an der Freien Universität Berlin: „Mensch-Tier-Verhältnisse in Monjukli Depe. Eine Analyse des sozialen Zusammenlebens in einer neolithisch-äneolithischen Siedlung in Turkmenistan“
Doktorandin der Berlin Graduate School of Ancient Studies

2015-2018

Elsa-Neumann-Stipendien für Promovierende

2012

PROMOS-Stipendiatin, Graduate Course: Zooarchaeological Interpretation, Department of Anthropology, Cornell University, Ithaca, New York, USA

2008-2009

ERASMUS-Austauschprogramm an der Universität La Sapienza in Rom, Italien

2006-2013

Master- und Bachelorstudium der Südwestasiatischen Archäologie an der Freien Universität Berlin

Arbeits- und Forschungsschwerpunkt

Isotopenanalysen und archäo(zoo)logische Analysen zur Untersuchung von Lebensweisen, insbesondere Subsistenzpraktiken, Ernährungsgewohnheiten und Mobilitätsmustern von Menschen und Tieren und wie diese vergangene Gesellschaften prägten.