Click here to go back to frontpage

CEZA Projects

The expertise of our employees, the large portfolio and a modern and optimally positioned infrastructure are our strengths, which make the large number of major projects possible in the first place.

Clay construction and radioactivity – radiation exposure and absolute dating

Lehm gilt als langlebiger und nachhaltiger Baustoff, was Tausende von erhaltenen Lehmhäusern in Mitteldeutschland zeigen.

Expansion of the Laboratory for Dendrochronology at CEZA into an international research archive

Klaus Tschira Stiftung fördert Ausbau des Labors für Dendrochronologie am CEZA zu einem internationalen Forschungsarchiv.

Dr. Hannes Knapp
Kirsten Schwabe

Bronze Age blades from the “Sögel-Wohlde-District”

Die Klingen des sog. Sögel-Wohlde-Kreises gelten als die frühesten Schwertformen (oder Langdolchformen) der Nordischen Bronzezeit.

Dr. Andreas Wittke
Bart Cornelis
Dr. Daniel Berger

Annually-resolved multi-parameter assessment

Während des Holozäns kam es mehrfach zu abrupten Klimaschwankungen. Sie sind von besonderem Interesse für die Untersuchung der Rolle interner (z. B. nordatlantische Ozeanzirkulation) und externer (z. B. Sonneneinstrahlung, Vulkanismus) Einflüsse.

Dr. Ronny Friedrich

Basic research on the carbon cycle and its influence on climate and archaeology

Das Ziel des Projekts ist es hochgenaue 14C-Analysen anzufertigen und diese der Wissenschaft bereit zu stellen.

Elena Dimitrakopoulos
Dr. Hannes Knapp
Matthias Hänisch
Dr. Ronny Friedrich
Dr. Susanne Lindauer
Sven Wiegand

On the behaviour of siderophilic trace elements during iron production

Die Erforschung von Handelbeziehungen erlaubt den Einblick auf soziale, politische und wirtschaftliche Aspekte vergangener Gesellschaften.

Dr. Michael Brauns
Prof. Dr. Ernst Pernicka

Studies on the beginnings of metallurgy (SAM)

Die untersuchten Funde aus Europa und dem Vorderen Orient datieren in die Kupfer- und Bronzezeit.

Prof. Dr. Ernst Pernicka

ArchaeoForest

Mittelalterliche Waldzusammensetzung als Basis forstwirtschaftlicher Anpassungen an den Klimawandel.

Sven Wiegand

The analysis of antique gold coins by mobile laser ablation and ICP-MS

Das Projekt zielt auf die Metallzusammensetzung des sogenannten Kosōn-Staters, einer antiken Goldmünze, die der europäischen Gelehrtenwelt bereits seit 500 Jahren bekannt ist.

Prof. Dr. Ernst Pernicka

IPERION HS

CEZA ist mit seiner Infrastruktur (technische Anlagen, Laboratorien) Teil des FIXLAB-Programms für Forschungsprojekte und Analytik mit nicht-transportabler Ausstattung.

Mycenaean Gold – Studies on origin, distribution, and authenticity

In diesem Projekt soll ein an der ETH Zürich und am CEZA entwickeltes, innovatives Verfahren zur Beprobung und Analyse des mykenischen Goldes entwickelt.

Prof. Dr. Ernst Pernicka

Eiszeitfenster Oberrheingraben

Der Klimawandel ist ein aktuelles Thema. Für Prognosen in die Zukunft sind Untersuchungen an Archiven der Vergangenheit sehr wichtig.

Dr. Corina Knipper
Dr. Ronny Friedrich
Prof. Dr. Wilfried Rosendahl