Click here to go back to frontpage -

CEZA Projects

The expertise of our employees, the large portfolio and a modern and optimally positioned infrastructure are our strengths, which make the large number of major projects possible in the first place.

Histogenes

Am CEZA werden die im Projekt vorgesehenen 14C-Datierungen sowie stabile Isotopenanalysen von Kohlenstoff und Stickstoff durchgeführt. Darüber hinaus ist CEZA eng in die Auswertung und Interpretation der Analyseergebnisse eingebunden.

Dr. Corina Knipper
Elena Dimitrakopoulos
Matthias Hänisch
Mila Sproß
Dr. Ronny Friedrich
Dr. Susanne Lindauer

Migration period in the Carpathian Basin

Es zeichnen sich Veränderungen der Ernährungsweise im Laufe der Zeit ab, die vor allem durch wechselnde Anteile an Hirse und tierischen Nahrungsmitteln bestimmt waren.

Sigrid Klaus
Bernd Höppner
Dr. Corina Knipper
Dr. Ronny Friedrich

Troy absolute

Von besonderem überregionalem Interesse sind die Ergebnisse der 14C-Datierung einer stratigraphisch durchlaufenden Serie von Tierknochen aus Areal D9 im Bestand des Tübinger Troia-Projekts sein.

Prof. Dr. Ernst Pernicka
Dr. Ronny Friedrich

Transfer of the Hohenheim annual ring collection

Eines der weltweit ältesten und renommiertesten Klimaarchive kommt nach Mannheim. Ermöglicht wird dies durch eine Förderung der Klaus Tschira Stiftung.

A new approach for golden treasures – Innovative Analyses in Archaeometry

Die innovative Methode mit einem transportablen Gerät, bietet die Möglichkeit unterschiedliche Objekte der Schatzfunde Troias sowie ausgewählte Funde von anderen Fundorten zu untersuchen.

Prof. Dr. Ernst Pernicka

CELTIC GOLD – Fine metal work in the Western La Tène culture

Im Fokus dieses interdisziplinären Programms steht die Erforschung der Produktionsprozesse und des Konsums von Goldobjekten mit dem Ziel einer Neubewertung der westlichen Latènekultur auf dem Kontinent (Mitte des 5. bis 1. Jahrhundert v. Chr.).

Radiocarbon dating as a key to the past

In Zusammenarbeit mit der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz arbeitet CEZA an der Weiterentwicklung der 14C-Datierung an Biomarkern.

Dr. Ronny Friedrich
Prof. Dr. Wilfried Rosendahl

An ARTery of EMPIRE

Innerhalb des interdisziplinären Projektes thematisieren die am CEZA durchgeführten Untersuchungen die Ernährung von Menschen aus kolonialzeitlichen und prähispanischen Kontexten sowie ihre Veränderungen zu Lebzeiten.

Sigrid Klaus
Bernd Höppner
Dr. Corina Knipper
Dr. Ronny Friedrich

Peatlands as archives

Am CEZA wird derzeit die zeitliche und räumliche Variation der atmosphärischen Spurenelementdeposition und Isotopenzusammensetzung innerhalb eines Moores für die letzten 150 Jahre untersucht.

Dr. Michael Brauns

ICOS

ICOS ist eine europäische Forschungsinfrastruktur und soll damit Europas Spitzenstellung in der Klimaforschung langfristig absichern.

Dr. Ronny Friedrich

Infrastructure Archaeometry

Im Mai 2019 startete das „Archäometrie Kolleg“, ein Projekt zur Etablierung einer Infrastruktur für Archäometrie als Zusammenschluss des CEZA und der Universität Tübingen.

Dr. Daniel Berger
Prof. Dr. Ernst Pernicka

THEFBO

Das Verbundprojekt wird anhand der Feuchtbodentextilien aus südwestdeutschen Pfahlbausiedlungen einen völlig neuen und diachronen Blickwinkel auf jungsteinzeitliche bis hin zu metallführenden Siedlungsgemeinschaften aufzeigen.

Prof. Dr. Ernst Pernicka